»Der Nordkreuz-Prozess ist ein fatales Déjà-vu« - Mitschnitt unseres Gesprächs mit Dirk Laabs

veröffentlicht am

»Der Nordkreuz-Prozess ist ein fatales Déjà-vu« - Mitschnitt unseres Gesprächs mit Dirk Laabs

Das Jahr 2019 geht zu Ende. In Kassel wurde Walter Lübcke ermordet; in Halle tötete ein rechter Täter zwei Menschen und versuchte die Leben der Besucher*innen einer Synagoge auszulöschen; bei weiteren Morden sind rechte Motive nicht auzuschließen.
Mit dem Journalisten, Filmemacher und Publizisten Dirk Laabs ziehen wir Bilanz und sprechen über die Rolle staatlicher Institutionen für aktuelle Entwicklung rechten Terrors. Darüber hinaus diskutieren wir über die Bedeutung von Männerbünden und Antifeminismus sowie über Logiken medialer Berichterstattung über Rechtsterrorismus.

Hier geht's zum Podcast.