Weitermachen. Zivile Seenotrettung zwischen Notwendigkeit und Kriminalisierung

Seminare
NFJ-Laden
Weichselstr. 13/14 12045 Berlin-Neukölln DE
In Kooperation mit JUGEND RETTET Naturfreundejugend Berlin

Seminare Weitermachen. Zivile Seenotrettung zwischen Notwendigkeit und Kriminalisierung

Das Sterben im Mittelmeer ist eine der größten Schanden unserer Zeit. 2015 fand sich eine Gruppe junger Menschen zusammen, die nicht mehr tatenlos zuschauen wollte. Mit ihrer Organisation JUGEND RETTET und dem Schiff IUVENTA zogen sie ein Jahr später aus, um schutzsuchende Menschen aus Seenot zu retten. Im August 2017 wurde das Schiff von italienischen Behörden beschlagnahmt, die Crew wird der Schlepperei bezichtigt.

Am Abend von dem Workshop werden wir den IUVENTA-Film im NFJ-Laden schauen. Im Workshop werden Seenotretter*innen dann von ihren Erfahrungen aus Rettungseinsätzen berichten. Wir werden über die politischen Entwicklungen der letzten Jahre in Bezug auf die Seenotrettung sprechen und erarbeiten, wie es zur Beschlagnahmung des Schiffes kommen konnte.

Das Seminar findet im NFJ-Laden statt und kostet 8€.

Anmelden könnt ihr Euch mit einer Mail an seminare@naturfreundejugend-berlin.de oder über das Kontaktformular. Bitte gebt Euren Namen, Email-Adresse, Telefonnummer, Alter und Essenseinschränkungen an.