Sommercamp

warning: Creating default object from empty value in /var/www/naturfreundejugend-berlin.de/htdocs/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.

Das herrschaftskritische SOMMERCAMP 2015

Unser diesjähriges Sommercamp findet vom 3. - 9. August 2015 statt. Wie immer mit dem Besten aus Kulturindustrie und Gesellschaftskritik.
Das alljährliche Sommercamp der NFJ Berlin steht wieder an! Sieben Tage lang werden wir diskutieren, baden, entspannt rumhängen und die heiße Augustsonne genießen. In zahlreichen Workshops wollen wir die gesellschaftlichen Verhältnisse analysieren und herausfinden, welche Rolle herrschaftlicher Kackmist darin spielt. Danach, dazwischen und währenddessen werden wir das schöne Leben austesten,

DAS HERRSCHAFTSKRITISCHE SOMMERCAMP 2014

Unser diesjähriges Sommercamp findet vom 28. Juli bis 03. August 2014 statt. Wie immer mit dem Besten aus Kulturindustrie und Gesellschaftskritik.

DAS HERRSCHAFTSKRITISCHE SOMMERCAMP 2017

Unser diesjähriges Sommercamp findet vom 5.-13.. August 2017 statt. Wie immer mit dem Besten aus Kulturindustrie und Gesellschaftskritik.

Wenn ihr noch spontan vorbei kommen wollt und nicht wisst, wo es ist, bzw. sonst irgendwelche Fragen habt, meldet euch gern über unser Camphandy. Nummer: 015129866313

Workshop zum Thema Sexarbeit

Prostituierte, Hure, Sexarbeiterin - der Umgang mit Menschen, die in diesem Feld arbeiten, ist gerade in der Linken oft von enormer Unsicherheit geprägt. Wie soll man "das" denn nun nennen, was darf man fragen, und ist das nicht irgendwie antifeministisch?

Selbstverteidigung – Each one teach one

Wir wollen täglich einen Teil der Mittagspause nutzen, um die Grundlagen der Selbstverteidigung kennenzulernen und den Kopf frei zu bekommen. Um die Hierarchie zwischen Trainer*in und Teilnehmenden möglichst kleinzuhalten, sind alle herzlichst aufgefordert, ihre Erfahrungen/ Trainingsideen/ Lieblings-Tricks einzubringen.Der Workshop richtet sich an alle, auch ohne Erfahrung mit Kampfsport. Es richtet sich auch explizit an Menschen die sich im „normalen Leben“ nicht vorstellen könnten Kampfsport zu machen, es jedoch mal ausprobieren möchten.

Muschiballettworkshop: Körper – Raum – Unsinn

Fokus: Körpererfahrung, Gender → wie bewegen wir uns wie werden wir bewegt?
Raumerfahrung, Sehen und Vermessen → where the hell are we?
Humor und Katharsis → ein Clown ist ein Clown ist ein Clown ist ein Clown

Wir freuen uns mit euch auf Bewegung, Struktur, Raum und Clown. Praktisch heißt das Tanz, Theater, Spiel und Spaß. Der ganze Hippiequatsch eben.
Zieht euch bequem an.

Euer Muschiballett

Doing Gender? Patriachat? Geschlechterrollen? - Was bitte hat das mit mir zu tun?!

Wir denken: eine ganze Menge! Dein Geschlecht scheint überall mit über dein Leben zu entscheiden: welchen Job du machst, wie du dich kleidest, sprichst, wen du liebst, mit wem du auf der Party tanzt, was du in deiner Freizeit machst und auf welche Toilette du gehst. Geschlecht macht so einen großen Teil unserer Identität aus. Vielleicht habt ihr ja auch schon mal überlegt, warum ihr Euch als Männer oder Frauen in einer bestimmten Art und Weise verhaltet oder warum in unserer Gesellschaft die Einteilung in Frau und Mann als das normalste auf der Welt erscheint?

Selbstverteidigung – Each one teach one

Wir wollen täglich einen Teil der Mittagspause nutzen, um die Grundlagen der Selbstverteidigung kennenzulernen und den Kopf frei zu bekommen. Um die Hierarchie zwischen Trainer*in und Teilnehmenden möglichst kleinzuhalten, sind alle herzlichst aufgefordert, ihre Erfahrungen/ Trainingsideen/ Lieblings-Tricks einzubringen.Der Workshop richtet sich an alle, auch ohne Erfahrung mit Kampfsport. Es richtet sich auch explizit an Menschen die sich im „normalen Leben“ nicht vorstellen könnten Kampfsport zu machen, es jedoch mal ausprobieren möchten.

Fragend schreiten wir voran?

Anfang diesen Jahres hat die Ankündigung, eine alternative LL-Demo in
Berlin zu organisieren, für viel Diskussionen und Pöbeleien gesorgt.
Vorbereitet wurde sie vom Bündnis "Rosa&Karl", das vor allem von linken
Jugendverbänden - darunter auch die NFJ Berlin - getragen wurde. Neben dem
Bruch mit der traditionellen LL(L)-Demo und autoritär-orthodoxen
Kommunismusvorstellungen ging es dem Bündnis um die kritische
Auseinandersetzung mit linker Geschichte. Nach zahlreichen
Auswertungstreffen soll es nun in die zweite Runde gehen - mit wem und in
welcher Form ist dabei noch relativ offen.

Muschiballett d.i.y. in progress #11

Die feministische Performancegruppe MUSCHIBALLETT ackert sich mit vollem Körpereinsatz durch die patriarchale Kulturgeschichte. Gisa, Gerdrun und Gudela vereinen Kunst, Politik und Wissenschaft. Ein 45minütiger Soundtrack gibt den Rhythmus vor, nach dem sie live auf der Bühne eine Art diskursanalytisches Zirkeltraining betreiben.