Diskurse an der Hauswand Graffiti in Kreuzberg von den 1990ern bis heute

21.05.2017 14:00
Europe/Berlin

Sonntag, 21. Mai 14:00 - 16:00
Diskurse an der Hauswand Graffiti in Kreuzberg von den 1990ern bis heute

Mal nur wenige Tage, mal über viele Jahre können wir die Schriftzüge verschiedener Graffiti-Crews und -Künstler*innen an Mauern und Hauswänden lesen. Auch politische Parolen von Antifas, Autonomen oder
verschiedener Spontan-Aktivist*innen begleiten uns im öffentlichen Raum. Auf der Kiezwanderung gehen wir ihren Spuren nach

Treffpunkt: Mitte der Oberbaumbrücke unter den Torbögen bei den Papier-Stein-Schere-Leuchtkästen

Die Stadtwanderungen "Uns gehört die Stadt!":
In diesem Jahr veranstalten wir eine Reihe "kritischer Stadtspaziergänge" - immer Sonntag nachmittags - im Rahmen derer wir uns mit Berliner Alltagswelten und -kämpfen beschäftigen wollen.

Kritische Stadtwanderungen werden von sachkundigen Interpret*innen der Stadt organisiert. Die Teilnahme ist für Mitglieder der NATURFREUNDE kostenlos. Bei allen übrigen Teilnehmer*innen wird ein Beitrag in Höhe von 3 Euro erhoben. Die ca. 2-stündigen Touren beenden wir mit einem gemeinsamen Cafébesuch, der die Möglichkeit zu weiteren Diskussionen bietet.
Da leider in der Stadt nicht alle Wege barrierefrei sind, sagt doch bitte vorher Bescheid, wenn Ihr bestimmte Anforderungen an Barrierefreiheit habt, im Rolli oder mit einem Kinderwagen kommt, damit wir Euch unterstützen können. Kinder sind herzlich willkommen. Wir unterstützen bei der Betreuung. Schreibt uns vorher eine Mail an info@naturfreundejugend-berlin.de